KED_Stevens Bike

KED - STEVENS Radteam Berlin


des Berliner TSC e.V.TSC-Berlin
START TEAM 2016 PRESSEMAPPE SPONSOREN FOTOS GESCHICHTE
Zeilenumbruch

 

Zeilenumbruch

KED-Stevens verteidigt bei DM Einzelzeitfahren Top-Platzierung in der Rad-Bundesliga

– 5. Platz in der Gesamt-Mannschaftswertung –

 



24.06.2016 Streufdorf: Das junge Berliner Eliteteam KED-Stevens liegt nach dem dritten Rennen der Rad-Bundesliga, der Deutschen Meisterschaft im Einzelzeitfahren der U 23, auf einem guten 5. Platz der Gesamt-Mannschaftswertung. Das Team um die Sportlichen Leiter Dieter Stein und Nick Kracik hatte keinen ausgesprochenen Zeitfahrspezialisten in seinen Reihen, so dass die bisher in der Gesamtwertung der Rad-Bundesliga erzielte Platzierung durchaus beachtenswert ist.

 

Die Meisterschaft im Einzelzeitfahren im thüringischen Streufdorf der Gemeinde Strauf-hain gewann aber der für das Team Klein Constantia fahrende Berliner Maximilian Schachmann, der mit einer Fahrzeit von 51:37,31 Minuten für die 41 km souveräner Sieger wurde. Kurios aber, dass der Zweitplatzierte, der junge Jan Tschernoster vom rad-net ROSE Team als Sieger des Bundesligarennens gewertet wurde, da Maximilian Schachmann für die Bundesliga als Einzelfahrer nicht startberechtigt ist. So gab es einen Deutschen Meister und einen Bundesligasieger, was im Nachhinein für den Außenstehenden nur schwer nachzuvollziehen ist.

 

Erik Schubert Foto:Michael Deines



Da die Bundesliga überdies auch für ältere Akteure zugänglich ist, kamen insgesamt 89 Fahrer in die Wertung, während die reine U 23 Meisterschaft nur 70 Fahrer in der Ergebnisliste enthielt. Das führt dann halt dazu, dass der beste Fahrer des Berliner KED-Stevens Teams, Sebastian Schmiedel, auf Platz 19 bzw. Platz 21 geführt wird. Das ist durchaus etwas verwirrend, unabhängig davon ist die Leistung des Berliners sehr hoch einzuschätzen, da er noch Anfang der Woche beim Training auf dieser Strecke bei einer Kollision mit einem Auto Knie- und Ellbogenverletzungen erlitt und er die letzten sechs Kilometer aufgrund großer Schmerzen arg auf die Zähne beißen musste. Mit einer Fahrzeit von 55:22,33 Minuten konnte er unter diesen Umständen mehr als zufrieden sein.

 

Sebastian Schmiedel Foto:Michael Deines



Eine beachtliche Leistung vollbrachte auch Tobias Magdeburg, der 55:57,38 Minuten benötigte und damit auf Rang 24 bzw. 26 landete. Während Erik Schubert als drittbester KED-Stevens Fahrer für den 7. Platz in der Tagesmannschaftswertung sorgte, blieben der kurzfristige Neuzugang Tjorden Delfs (58.), Luca Niederlag (61.) und Moritz Malcharek (62.) bei Zeitrück-ständen von rund sechs Minuten gegenüber Jan Tschernoster weit unter ihren Möglichkeiten. Dennoch reichte es für den fünften Platz in der Gesamt-mannschaftswertung mit jetzt 47 Punkten hinter der dominierenden Mannschaft von Kuota-Lotto, die mit 85 Punkten diese Wertung souverän vor dem Team Heizomat mit 61 Punkten anführt.

 

Tobias Magdeburg Foto:Michael Deines



Der dritte Platz vom P&S Team Thüringen mit 50 Punkten und der vierte Platz vom LKT Team Brandenburg mit 49 Punkten liegt für das jüngste Bundes-ligateam aus Berlin sogar noch in Reichweite. In der Einzel-wertung der Rad-Bundesliga ist nach wie vor Lucas Carstensen mit 190 Punkten auf Rang 11 unter 137 Fahrern bestplatzierter Berliner, obwohl er hier nicht punkten konnte. Die Wertung führt weiterhin Marcel Fischer von den Racing Students mit 421 Punkten vor Jan Tschernoster an, der 396 Punkte auf seinem Konto hat.

 

 

 

 

Bernd Mülle

 

weitere Ergebnisse:
www.rad-net.de | facebook: Ked-Stevens Radteam Berlin

 

 

 

SAISON 2016

Die Bundesligarennen 2016:

24.04.2016 Straßenrennen in Cadolzburg (Bayern)

22.05.2016 Erzgebirgsrundfahrt in Chemnitz (Sachsen)

24.06.2016 Deutsche Meisterschaft Einzelzeitfahren in Straufhain (Thüringen)

06.08.2016 Einzelzeitfahren in Cottbus (Brandenburg)

07.08.2016 Straßenrennen in Cottbus (Brandenburg)

04.09.2016 Mannschaftszeitfahren in Genthin (Sachsen-Anhalt)

10.09.2016 Straßenrennen Bilster Berg (Nordrhein-Westfalen)

18.09.2016 Straßenrennen in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)

25.09.2016 Finale an einem noch zu bestimmenden Ort


 

 


 

GESCHICHTE | LINKS

 

 

SPONSOREN:
STEVENS Bikes | KED Helmsysteme | VITTORIA CYCLING SHOES | KINETIC | PRO-X elements Getränke Hoffmann | SUR Marketing | SIKA Baustoffe | JAHN SPORT Management | PBAS Projektbau GmbH | connex BY WIPPERMANN | Techem | Roeckl | GAERNE | VREDESTEIN | CicloSport | Landessportbund Berlin | Olympiastützpunkt Berlin | Sechstagerennen GmbH | SKS-Germany | SAPIM RACE SPOKES | DKLB-Stiftung | Berliner TSC | Stiftung Lotto | ST-Cyclewear GmbH | Schukowski - Bau | Malermeister Jürgen Lutat | FLEXSTONE Design | FOREVER Selbständiger Vertriebspartner | Xenofit | DÜRKOP GmbH | Autohaus Marzahn | Auto-Center Frankfurt(Oder)

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM